Kopfschmuck für Deine Hochzeit – JA ich will! Doch wie?

Eine der häufigsten Fragen an das Label „Verhutung“ ist:

„Was brauch ich, um bei Dir einen persönlichen und individuellen Kopfschmuck anfertigen zu lassen?“

Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Du solltest den Stil des Kleides oder der Hochzeit wissen, vielleicht eine Farbprobe oder ein Accessoire für eine Farbabstimmung mitbringen, eine Vorlage oder Inspiration aus dem Internet ist von Vorteil aber nicht zwingend, weil wir viele Probemodelle haben und Dir gerne mit Beratung zur Seite stehen. Und das Wichtigste: etwas Fantasie.

Zum Ablauf einer Anfertigung von Verhutung sagt die Designerin Jessica Lopez:

Letzter Feinschliff bei der Anprobe

Letzter Feinschliff bei der Anprobe

Zuerst machst Du Dir einen ersten Beratungstermin aus, wir schauen uns Farbe und Stil des Brautkleides genau an und machen Dir gleich Vorschläge, wie ein passendes Modell aussehen kann. Dieser Termin ist für Dich kostenlos und unverbindlich.
Dann begeben wir uns auf Materialsuche und schauen, was wir für Dein besonderes Stück finden können. Sobald Material und Modell klar sind, wird Dir ein Kostenvoranschlag gestellt. Wenn Du Dich entschieden hast, schicken wir Dir eine Rechnung für die Anzahlung Deines Auftrages. Das Material wird gekauft und eine Grundform wird erstellt. Wir richten verschiedene dekorative Elemente her, um Dir Vorschläge machen zu können.
Du wirst zu einem weiteren Termin eingeladen und darfst bei einer ersten Probe mitentscheiden, wie die Dekoration Deines Haarschmucks gestaltet wird. Wo Du gern mehr und wo Du gerne weniger hättest. Erst dann wird das Stück fertig gestellt. Gerne schicken wir Dir im Entstehungsprozess Fotos und beziehen Dich auch online ein, wie Dein Kopfschmuck gestaltet werden soll.
Nach Fertigstellung des Werkstücks wirst Du kontaktiert und kannst in der letzten Probe noch Ausbesserungswünsche abgeben, die wir Dir gerne erfüllen.

Unser Lieblingssatz in den letzten Jahren: „Es ist genau so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe!“

Preise einer Anfertigung sind stark vom Materialpreis beeinflusst, deshalb ist es immer schwer Schätzungen abzugeben. Am besten Du wartest auf Deinen Kostenvoranschlag.
Nachdem es in der Hochzeitssaison immer viele Anfertigungen gibt, und so ein besonderes Stück natürlich Zeit bedarf – auch weil manche Materialien erst von Italien nach Österreich geliefert werden müssen – bitten wir Dich mindestens fünf Wochen vor der Hochzeit den Auftrag zu erteilen. Je mehr Zeit wir haben, desto besser für Dich, so können wir noch schönere Materialien finden.

Und nicht vergessen: Verhutung verzaubert!

Im Web zu finden unter: » http://www.verhutung.at

Comments are closed.